Summer-End-Tennis

Das Programmheft zum Jubiläumsjahr als Download.

autoTeiledirekt.de

Herbstwanderung mit Hebbe 2021

Am Sonntag, den 17. Oktober trafen sich 24 muntere Wanderer um 10:30 Uhr am Tennishäusle und fuhren mit den Autos zum Start der Wanderung nach Kernen im Remstal. Die erste Etappe führte uns im Ortsteil Stetten zur Yburg (ausgesprochen I-Burg), wo uns Hebbe interessante Hintergrundinformationen zur Entstehung verschiedener Skulpturen des Bildhauers Karl Ulrich Nuss erzählte. Weiter ging es durch die Weinberge zur herzoglichen Kugelbahn. Dort genossen wir die erste Rast am Food-Truck mit Grillwürsten, Flammkuchen und kühlen Getränken, während sich die Kinder die Zeit an der Kugelbahn vertrieben. Über Lobenrot ging es entlang des Skulpturenparks ins Naturfreundehaus Weinstadt. Dort teilte sich die Gruppe auf. Ein Teil machte sich auf den Weg zu den geparkten Autos, um dann den Rest der Gruppe nach einer Kaffeepause im Naturfreundehaus wieder abzuholen. Den Abend ließen wir gemütlich bei einem leckeren Essen in der Gaststätte Albblick bei Tulla ausklingen.

Herzlichen Dank an unseren Wanderführer Hebbe für die toll organisierte Wanderung und auch vielen Dank an alle Wanderer. Es war ein sehr geselliger kurzweiliger Tag. Obwohl wir leider im Remstal sehr lange mit dem Hochnebel zu kämpfen hatten, freuen sich alle auf die nächste Wanderung mit Hebbe.

Arbeitsdienst Saisonende und Jahresfeier 2021

Und wieder neigt sich eine Tennissaison dem Ende zu. Am Samstag, den 30. Oktober 2021 treffen wir uns zu einem letzten Arbeitsdienst auf unserer Anlage. Wir wollen unsere Plätze winterfest machen. Bei zahlreicher Beteiligung kommen wir sicher zügig voran. Dies ist eine der letzten Chancen seine Arbeitsstunden in diesem Jahr zu leisten. Beginn: 9:00 Uhr.

Bitte denkt auch daran, dass Ihr Eure Arbeitsstunden in die Liste im Häusle eintragt.

Und am Abend treffen wir uns alle zusammen zur Jahresfeier im Schützenhaus.

Hier ist das geltende Hygienkonzept zum Nachlesen hinterlegt. Wir bitten um Beachtung.

Hobby News

Am 19. September waren die TV Hohenstadter SV zu Gast bei der Mixed Hobby Mannschaft für unsere letzte Spiel diese Saison. Wir haben beim perfekte Wetter angefangen auf alle vier Plätze. In die erste Runde startet wir mit folgende Spiele: 2 Einzeln, Damendoppel, Herrendoppel. Einzeln haben die superstarke S2 - Sabine Freichel-Schmid und Sven Schäffner gespielt gegen Ehepaar Müller. Sven müsste gegen ein sehr starke Gegner eine Niederlage akzeptieren müssten. Sabine hat die erste Satz verloren aber war übererdisch überlegen in die zweite Satz. In die Championship Tiebreak hat die Gegner kaum Chancen und nach über 2 Stunden Spielzeit hat Sabine ein Punkt für Gingen gemacht. Beim Damendoppel haben V2 - „Verola“ (Veronique Staffa, Viola Tengler) gespielt. Diese Doppel hat auch ein Championship Tiebreak gespielt und leider knapp Verloren. Unser Männer Doppel war „Thoffen“ (Thomas Beer, Steffen Deger). Diese Spiel müsste auch in Championship Tiebreak entschieden und mit Towering Thomas am Netz und Servebot Steffen könnte die sich durchsetzen. Nach der erste Runde war es 2:2.

Die zweite Runde war drei Mixed Spiele. Auf Centercourt haben „Jubbe“ (Jutta Schaffer, Hebbe Traub) gegen Ehepaar Müller gespielt. Die Jubbe's haben hart gekampft aber müsste eine Niederlage einstecken. Unser 3. Mixedpaarung „Anffen“ (Anja Friedl, Steffen Deger) waren zu stark für Ihre Gegner und haben hoch gewonnen. Mit sein 2. Gewinn an diese Spieltag war Steffen unsere MVP – Most Valuable Player!! Alle unsere Hoffnungen waren an unsere letzte Mixedpaarung „Petkar“ (Petra Ramminger, Karl Deschner). Diese Spiel war die 4. Spiel mit Championship Tiebreak. Leider hatten Petkar kein Glück in die 3. Satz und müsste die Punkt und Spielgewinn an Hochenstadt abgeben. Vielen Dank an die viele Fans für Ihr Unterstützung!

Obwohl wir diese Saison keine von unsere vier Spiele gewinnen könnte beim Mixed und Mixed Doppel, hatten wir 4 S's gehabt, Spass, spannende Spiele und Schnitzel. Und es war toll das viele neue Hobbys am Start war.
Nach fast 10 Jahre als Mixed Hobby Boss wird ich nach diese Saison aufhören. Danke an alle wunderbare Hobbys für die schöne Zeit! Herzlich Helen:)
Ein herzliches Dankeschön an Helen für Ihren Einsatz für unsere Hobbygruppe als Mannschaftsführerin und der Organisation vielerlei Events, wie z.B. der Tennis Hobby-On-Tour Runde.


Schülerferienprogramm 2021

Am Donnerstag, den 05.08.2021 fand das diesjährige Schülerferienprogramm auf unserer Tennisanlage statt.

8 Kinder im Alter von 9 bis 12 nahmen daran teil. Auch dieses Jahr hat sich uns das Wetter gütig gezeigt und die Sonne ein paar Strahlen vom Himmel geschickt. Unsere 2 Übungsleiterinnen Laura und Linda machten mit den Kindern Übungen und Spiele. So konnten alle Neulinge den Tennissport kennenlernen.
Die 2 Programmstunden, mit einer kurzen Pause zu Stärkung, sind wie im Nu vergangen. Zum Abschluss gab es ein Spiel um Punkte mit kleinen Preisen für die tolle Leistung aller Kinder. Das hat großen Spaß gemacht!

Ein herzlicher Dank an alle Kinder und unsere Übungsleiterinnen. Wir hoffen, es hat euch gefallen und wir freuen uns, wenn ihr wieder bei uns vorbeischaut!

Vielleicht schon nach den Sommerferien? Kommt bei Interesse gerne zu unserer Tennis AG (für Kinder ab 4 Jahren) freitags von 17-18 Uhr! Meldet euch am besten einfach kurz zuvor unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Euer TVG

Tennis-AG und Tennis-Minis

Hallo Tennis Kids, wer von euch hat Lust spielerisch erste Erfahrungen beim Tennis zu sammeln?! Die Tennis-AG und Tennis-Minis finden über die Sommersaison immer freitags von 17.00 - 18.00 Uhr auf unserer Tennisanlage in Gingen statt (Schulferien ausgenommen). Teilnehmen könnt ihr ab einem Alter von 4 Jahren. Bälle und Schläger werden vom Verein gestellt und es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Nach dem Aufwärmen werden Übungen zum Ballgefühl und Schlagübungen auf dem Kleinfeld gemacht. Zum Ende hin werden gemeinsam unterschiedliche Spiele gespielt.

1-2 Schnuppertrainings sind kostenlos möglich. Wenn es euch Spaß macht, solltet ihr dann Mitglied in unserem Verein werden (die Kinder- und Jugendmitgliedschaft kostet 40€ pro Jahr). Hier gibt es dann auch aufbauende Möglichkeiten wie z.B. professionelles Jugendtraining (aktuell ab ca. 5 Jahren) oder das Mitspielen in einer Jugendmannschaft. In der Wintersaison finden die Tennis-AG und Tennis-Minis in der Hohensteinhalle statt und es besteht eine Kooperation mit der Hohensteinschule, so können auch Schüler/innen der Hohensteinschule teilnehmen. Unser Trainerinnenteam - rund um Linda, Laura und Marie - freut sich auf euer Kommen. Schaut einfach vorbei! Rückfragen gerne an Sven Schäffner.

 

Bericht zur Mitgliederversammlung 2021

Am 22.07.2021 fand die diesjährige Hauptversammlung des Tennisvereins Gingen in der Hohensteinschule statt. Der 1. Vorsitzende Alexander Straub begrüßte die Mitglieder und berichtete anschließend über das Ausnahmejahr 2020. Aufgrund der Pandemie ist das Sportjahr 2020 kurz ausgefallen. Der Wirtschaftsdienst wurde ausgesetzt. Der Spielbetrieb war über Wochen hin nur eingeschränkt möglich, die Verbandsrunde wurde abgesagt. Die üblicherweise zahlreichen gemeinsamen Freizeitaktivitäten fielen in diesem Jahr nahezu komplett aus.
Sehr positiv und dankbar wandte sich Alexander Straub an alle Mitglieder des Tennisvereins. Trotz der Einschränkungen ist keine Kündigungswelle eingetroffen, im Gegenteil wurden sogar neue Mitglieder gewonnen. Ein weiterer besonderer Dank sprach Alexander Straub den hiesigen Banken Voba und KSK für Ihre Spenden aus. Für die Aktionen, die 2020 stattfanden konnten, bedankte sich Alexander Straub bei allen Organisatoren und Helfern (Schülerferienprogramm: Chantal und Shirin Kröner, Laura Schaffer / Saisonabschlussevent: Roman Ausserdorfer und Steffen Deger).
Als Ausblick auf die laufende Saison 2021 erwähnte er den pünktlichen Start der Häuslesbewirtung zur EM, was dem Verein zusätzliche Einnahmen für die Deckung der Fixkosten, insbesondere der gestiegenen Wasserkosten, einbringt. Alexander Straub bedankte sich bei Platzwart Bernd Groeneveld und bei allen Helfern für die Platzaufbereitung und das Winterfestmachen. Sein herzlicher Dank galt auch den Mitgliedern des Vorstands / Ausschusses.
Stellvertretend für Wirtschaftsführerin Sabine Freichel-Schmid stellte Kassiererin Jutta Schaffer fest, dass sich im Jahr 2020 nur etwa ein Fünftel des Gewinns aus der Bewirtschaftung im Vergleich zu den Vorjahren erwirtschaftet werden konnte.
Kassiererin Jutta Schaffer zog Bilanz für das Kassenjahr 2020. Frau Schaffer stellte fest, dass der Verein im Jahr 2020 Verluste gemacht hat, jedoch unterm Strich - auch dank der Spenden lokaler Banken - glimpflich durch das Jahr 2020 gekommen ist. Frau Schaffer berichtete weiter im Detail über die hohen Wasserkosten der letzten Jahre.
Sportwart Thomas Schwer fasste in Kürze den pandemiebedingt stark eingeschränkten Spiel- und Mannschaftsbetrieb der Saison zusammen. Er berichtete von der Organisation des Jugendtrainings und gab kurzen Einblick in den Spielbetrieb der aktuellen Saison 2021. Für Einnahmen im Jungendkässle sorgte in 2020 immerhin das Austragen der gelben Säcke im Herbst. Highlight der Saison war das Bändelesturnier zum Abschluss der Saison. Als Spiel- und Trainingsangebot wurde die freitägliche Tennis AG wieder verstärkt beworben.
Die Kassenprüfer Günther Ihring und Herbert Traub konnten die Entlastung aller Kassen und der gesamten Vorstandschaft einstimmig vornehmen. Alexander Straub dankte den Kassenprüfern für ihre Arbeit.
Unter dem Punkt Wahlen konnte beschlossen werden: Alexander Straub wurde als 1. Vorsitzender bestätigt. Jutta Schaffer wird für weitere zwei Jahre als Kassiererin mitwirken. André Wimmer wird erneut als Vorstandsmitglied tätig sein. Viola Wiesenberg schied als Schriftführerin aus und Sabina Baum wurde in dieses Amt gewählt. Die Kassenprüfer Günther Ihring und Herbert Traub stehen für weitere zwei Jahre zur Verfügung. Das Amt des Jugendwarts bleibt weiterhin unbesetzt.
Es wurden keine Anträge gestellt.
Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde die Einführung des elektronischen Platzbuchungssystems in 2020 (kostenlos in Kooperation mit dem WTB, Möglichkeit zur Corona konformen Kontaktverfolgung) thematisiert. Weiterhin wurde über die Organisation von Instandhaltung und Pflege der Tennisplätze zur Unterstützung von Platzwart Bernd Groeneveld diskutiert. Es wird ab sofort eine Liste mit den erforderlichen Arbeiten im Häusle aufgehängt. Hier können sich die Mitglieder für gezielte Aufgaben eintragen und diese als Arbeitsstunden geltend machen.
Alexander Straub informierte die Mitglieder abschließend darüber, dass die Plätze nach nun rund 40 Jahren Spielbetrieb einer Sanierung bedürfen. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung soll über die Sanierungsmaßnahmen (erster Bauabschnitt: Umbau von Platz 1 zu einem Ganzjahresplatz) entschieden werden. Der Termin wird rechtzeitig im Gemeindeblatt bekanntgegeben.
Abschließend rief er alle Mitglieder dazu auf sich aktiv im Vereinsleben einzubringen. Um 21.25 Uhr konnte die Hauptversammlung geschlossen werden.

Spielbetrieb - Lockerungen mit vier Inzidenzstufen





 Der komplette Stufenplan mit Öffnungsschritten steht hier übersichtlich zum Download bereit.



Bitte informiert euch entsprechend nach den tagesaktuellen Inzidenzwerten bzw. nach deren Entwicklung. Grundsätzlich treten Lockerungen nach 5 Tagen in der niedrigeren Inzidenzstufe in Kraft. Entsprechende Verschärfungen ebenfalls nach 5 Tagen in der nächsthöheren Inzidenzstufe.

  Der WTB hat für das Training und Spiel auf den Tennisplätzen folgende Schutzempfehlungen veröffentlicht. Bitte lest euch das ausgehängte Dokument zum Hygienekonzept für die Freiluftsaison 2021 des WTB sorgfältig durch und haltet euch an die entsprechenden Bestimmungen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich das geltende Recht der Landesregierung, was aktuelle Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln betrifft, einzuhalten.

Als Corona-Beauftragte im Tennisverein Gingen sind alle Vorstandsmitglieder genannt. Bei Rückfragen könnt Ihr Euch gerne an uns wenden. Den Anweisungen der Corona-Beauftragten ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Buchung der Plätze erfolgt über unser neues Buchungssystem GotCourts (Informationen hierzu wurden verteilt). Die Anwesenheit auf der Anlage ist lückenlos zu dokumentieren, so dass das Gesundheitsamt bei eventuell auftretenden Corona Infizierungen die Begegnungen nachvollziehen kann. Hierzu stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
  • 1. Namentliche Buchung aller Spielpartner über das Buchungssystem GotCourts (für die Anwesenheit wird davon ausgegangen, dass man vor und nach dem Spiel noch 15 Minuten länger auf der Anlage verweilt ist, um sich umzuziehen)
  • 2. Registrierung über den QR-Code in der offiziellen Corona-WarnApp. Die entsprechenden QR-Codes hängen aus.
  • 3. Namentliche Eintragung in der ausliegenden Liste im Häusle.
Es gelten folgende Rahmenbedingungen, die strikt einzuhalten sind:
  • Die allgemeinen Regeln der Corona-Schutzverordnung des Landes BW sind einzuhalten.
  • Abstandsregel von 2m auf dem gesamten Gelände sind einzuhalten. Kann dies nicht eingehalten werden, besteht Maskenpflicht.
  • Sport ist im Freien und in geschlossenen Räumen ohne besondere Regelungen möglich (keine 3G Nachweise)
  • Das Vereinsheim wird zeitweise bewirtschaftet. Hier gibt es keine besondere Regelungen oder Beschränkungen der Personenzahl (Abstandsgebot von 1,5m beachten, keine 3G Nachweise).
  • Die Umkleidekabinen, Duschen und WC’s dürfen einzeln genutzt werden.
  • Die Durchführung des Traingsbetriebs und der damit zusammenhängenden Corona-Schutzmaßnahmen, sowie die Kontaktrückverfolgung der Trainierenden, liegen in der Verantwortung der jeweiligen Trainer.

Die Maßnahmen basieren auf den Empfehlungen des WLSB, des WTB und des Deutschen Tennis Bundes unter Einhaltung der Corona-Schutzempfehlungen. Wir bitten darum, diese zu respektieren. Die Nicht-Einhaltung kann zu persönlichen Sanktionen, Verschärfungen der allgemeinen Regeln oder gar zur umgehenden Schließung der Anlage (siehe Beispiel Bolzplätze) führen.

Belegungsplan

 

Vorschau

  • 18.12.2021 - Weihnachtsständerling - ENTFÄLLT!!!
  • 30.01.2022 - Bändelesturnier Tennishalle Geislingen
  • 25.03.2022 - Mitgliederversammlung
  • 01.05.2022 - Saisoneröffnung mit Bändelesturnier
  • 18./19.06.2022 - Senioren Mixed-Einladungsturnier (F+S Cup)
  • 30.07.2022 - Eltern/Kind-Turnier
  • 29.10.2022 - Jahresfeier
  • 17.12.2022 - Weihnachtsständerling

 

Werbebanner für die Jugend des Tennisverein Gingen von BOSIG

Um die Jugendarbeit des Tennisverein Gingen den Interessierten, Schaulustigen und Vorbeifahrenden zu präsentieren, hat uns die Firma BOSIG ein Banner für die Zaunanlage gesponsert.

An dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön an die Firma BOSIG für das tolle Banner!

Nun freuen wir uns auf rege Resonanz und laden alle interessierten Kids und Jugendlichen mit ihren Familien dazu ein, den Tennissport bei einem Probetraining kennen zu lernen.

Meldet euch dazu jederzeit gerne bei uns jugend@tv-gingen.de. Lasst euch begeistern von Sonne, Spiel und Spaß!

Euer Tennisverein Gingen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.